Siegerinnen der Weltcupeinzelrennen im Biathlon 2020/21


Die Übersicht der Siegerinnen aller 26 Weltcupeinzelrennen im Biathlon.
Siegerinnen in der Biathlon Weltcupsaison 2020/21

Aus 26 Einzelrennen der Saison 2020/21 gibt es neun verschiedene Siegerinnen.

Allen voran ist Tiril Eckhoff. Die Norwegerin steht insgesamt 13-mal ganz oben auf dem Podest und lässt dabei Ausnahmeathletinnen wie Laura Dahlmeier (10), Magdalena Neuner (10) oder Tora Berger (11) hinter sich. Nur Magdalena Forsberg (14) liegt in der Liste der meisten Weltcupsiege in einer Saison vor ihr.

Ganze zehn Erfolge weniger verbucht Teamkollegin Marte Olsbu Røiseland. Mit drei Saisonsiegen ist die Königin von Antholz die Zweitbeste im Feld der Frauen.

Zweimal gewinnen Hanna Öberg, Lisa Theresa Hauser und Julia Simon. Für die Österreicherin Hauser ist es zum einen ihr erster Weltcuperfolg überhaupt und zum anderen ihr erstes WM-Gold.

Die vier restlichen Siege teilen Marketa Davidova, Dorothea Wierer, Dzinara Alimbekava und Ingrid Landmark Tandrevold unter sich auf.

Dabei feiert die Tschechin nicht nur den zweiten Weltcupsieg ihrer Karriere, sondern auch Gold im Einzel.

Neben Lisa Theresa Hauser jubeln auch Dzinara Alimbekava und Ingrid Landmark Tandrevold zum ersten Mal in ihrer Weltcupkarriere.

In diesem Jahr also eine deutliche Angelegenheit. Wird die Gewinnerin des Gesamtweltcups Tiril Eckhoff im nächsten Winter den Rekord von 14 Einzelsiegen in einer Saison brechen können?

Für weitere Informationen und Grafiken über den Biathlon-Weltcup, besuche uns auf unserem Instagram-Konto @extrarunde oder hör in unseren Podcast auf dieser Webseite oder jeder beliebigen Podcast-App rein.

12 Ansichten