Top-6 Stehendschützen der Biathlon Saison 2020/21


Die besten Sechs Schützen im stehenden Anschlag in der Biathlon Saison 2020/21.
Top-6 Stehendschützen 2020/21

Blicken wir auf die Top-6 der besten Stehendschützen der Weltcupsaison 2020/21.

Matvey Eliseev ist nach diesem Winter der beste Schütze im stehenden Anschlag. Der Russe, der nach Ablauf der Saison 2019/20 noch mit 86,9% unterwegs ist, verbessert sich hier deutlich. Mit 92,5% führt er die stärksten Sechs an.

Auch Quentin Fillon Maillet zählt in der Vorsaison bereits zu den besten Stehendschützen. Ähnlich wie Eliseev entwickelt sich auch der Franzose weiter und lässt nur 19 von 200 Scheiben stehen.

Auf Rang drei, ein Name der in den Listen der besten Schützen nicht fehlen darf, Simon Eder. Der Österreicher ist seit Jahren für seine präzisen Einlagen am Schießstand bekannt. In der Saison 2020/21 nimmt der 38-jährige an allen Einzelrennen teil und kommt auf eine Trefferquote von glatten 90%.

Knapp unter der 90er Marke bleibt Sturla Holm Lægreid. Wie Eder, sieht auch der erfolgreiche Norweger 210 Scheiben. Allerdings verfehlt er zwei Ziele mehr als der Österreicher. Für den Newcomer bedeutet das Platz vier.

Wie bereits im Liegendanschlag, gesellt sich David Komatz auch hier unter die Stärksten. Mit 88,8% schafft er es auf Rang fünf.

Ihm folgt Jakov Fak. Der Slovene komplettiert mit 87,6% die Top-6 der besten Stehendschützen.


**Es sind nur Biathlet*innen mit mindestens 22 Weltcupsstarts in der Saison 2020/21 berücksichtigt.

Weitere Informationen rund um den Biathlon findest du auf unserem Instagramkanal @extrarunde und natürlich in der aktuellen Podcastfolge!

9 Ansichten