Die schnellsten Schützen der Biathlon Weltcupsaison 2020/21


Quentin Fillon Maillet ist der schnellste Schütze der Weltcupsaison 2020/21. Matvey Eliseev, Sturla Holm Lægreid sowie Emilien Jacquelin und Simon Eder schließen sich dem Schnellsten an.
Die fünf schnellsten Schützen in 2020/21

Wie bei den Damen, kommt auch der schnellste Schütze im Feld der Herren 2020/21 aus Frankreich.

Quentin Fillon Maillet braucht im Durchschnitt 46,6 Sekunden für einen Schießvorgang.

Matvey Eliseev folgt dem drittplatzierten des Gesamtweltcups mit nur einem Zehntel Rückstand.

Hinter ihm reiht sich Sturla Holm Lægreid ein. Wenig verwunderlich, dass wir ihn unter den Top-5 der schnellsten Schützen wiederfinden. Der Newcomer aus Norwegen ist nach seiner ersten kompletten Weltcupsaison bereits für seine perfektionistische Ader, wenn es darum geht Ziele umzuklappen, bekannt.

Mit Emilien Jacquelin als zweitbesten Franzosen im Gesamtweltcup und dem treffsichersten Schützen Simon Eder aus Österreich sind die ersten Fünf komplett.

Auffällig ist, dass die schnellsten Männer am Schießstand mit nur je einem Zehntel Abstand deutlich näher zusammenliegen als die schnellsten Frauen.

Aus dem DSV-Kader lässt Erik Lesser, wie erwartet, am wenigstens Zeit beim Schießen liegen.

Für weitere Informationen und Grafiken über den Biathlon-Weltcup, besuche uns auf unserem Instagram-Konto @extrarunde oder hör in unseren Podcast auf dieser Webseite oder jeder beliebigen Podcast-App rein.