Deutsche Meisterschaften 2020 - Der Freitag

Aktualisiert: Sept 5

Janina Hettich und Johannes Donhauser sind die diesjährigen deutschen Meister im verkürzten Einzel.

Der erste Tag der Deutschen Meisterschaft 2020 in Altenberg bringt bei Männern und Frauen Überraschungen mit sich.

Es eröffnen die Damen mit einem verkürzten Einzel über 12,5 km. Die großen Favoritinnen mit Denise Herrmann (5) und Franziska Preuß (5) lassen am Schießstand zu viele Scheiben stehen. Doch Herrmann - auf der Strecke in einer eigenen Liga unterwegs - kann sich durch ihre Laufstärke noch auf den dritten Platz retten.

Es gewinnt Janina Hettich mit nur einem einzigen Fehler am Schießstand vor ihrer Mannschaftskollegin Maren Hammerschmidt, die ebenso eine Scheibe stehen lässt. Beide bewahren damit die Chance auf einen der noch offenen Weltcup-Plätze.

Weitere Platzierungen: 7. Franziska Preuß (5), 8. Sophia Schneider (5), 11. Marion Deigentesch (4)


Am Nachmittag legen die Herren nach. Auf dem Podest stehen am Ende Johannes Donhauser (0) vor Dominic Schmuck (0) und Roman Rees (2). Die fehlerfreien Treffereinlagen von Donhauser und Schmuck sind an diesem Tag ausschlaggebend für das gute Ergebnis und verhindern bei den Favoriten ein besseres Resultat.

Laufbestzeit legt, wie erwartet, der Schwarzwälder Benedikt Doll hin, der mit insgesamt vier Fehlern zum vierten Platz sprintet. Der Sieger des Vorjahres - Simon Schempp - landet mit 17 Treffern auf dem sechsten Rang.

Weitere Platzierungen: 7. Philipp Horn (4), 9. Arnd Peiffer (4), 19. Benjamin Weger (3), 26. Lucas Fratzscher (7)


Komplette Ergebnislisten:

15 km Herren

12,5 km Frauen

Für weitere Informationen und Grafiken über den Biathlon-Weltcup, besuche uns auf unserem Instagram-Konto @extrarunde oder hör in unseren Podcast auf dieser Webseite oder jeder beliebigen Podcast-App rein.