Das dunkelblaue Trikot

Aktualisiert: März 23

Neueingeführt in diesem Winter ist das dunkelblaue Trikot, das den punktbesten Biathleten bzw. die punktbeste Biathletin im Gesamtweltcup unter 25 Jahren auszeichnet.

Vor dem Weltcupfinale in Schweden wird es auch in dieser Wertung nochmals spannend, bevor sich der Biathlonzirkus in die Sommerpause verabschiedet.

Strula Holm Lægreid führt in der Biathlon Wertung des Punktbesten unter 25 Jahren vor Johannes Dale und Sebastian Samuelsson.
Führender in der U25-Wertung: Sturla Holm Lægreid

Man kennt ihn nicht ohne: Sturla Holm Lægreid. Der 24-jährige Newcomer aus dem norwegischen Team läuft seine erste Weltcupsaison und stellt so manch großen Athleten in den Schatten.

In der Gesamtwertung liegt Lægreid mit 177 Punkte vor seinem heimischen Nachbarn Johannes Dale uneinholbar in Führung. Selbst die im Finale noch ausstehenden 180 Punkte helfen dem Zweitplatzierten der U25-Wertung nicht aus, da auch hier die vier Streichergebnisse ihren Einfluss haben.

Der noch 23-jährige Dale profitiert, ähnlich wie der Mann in Dunkelblau, von einer erfolgreichen Weltmeisterschaft, die ihm viele Punkte für das Gesamtklassement beschert.

Rang drei der Wertung nimmt Sebastian Samuelsson ein.

Damit nimmt Sturla Holm Lægreid neben dem blauen Leibchen auch die 5.000 € Preisgeld vorzeitig sicher mit nach Hause.

Dzinara Alimbekava führt in der Biathlon Wertung der Punktbesten unter 25 Jahren vor Marketa Davidova, Ingrid Landmark Tandrevold und Julia Simon.
Führende in der U25-Wertung: Elvira Öberg

Bei den jungen Damen ist hingegen noch nichts entschieden. Hier führt nach 23 Einzelrennen Dzinara Alimbekava aus Belarus. Sie hat vor dem Saisonfinale in Östersund 30 Punkte Vorsprung auf Marketa Davidova, die zur Zeit Rang zwei der U25-Wertung belegt. Hinter der Einzelweltmeisterin aus Tschechien reihen sich mit Ingrid Landmark Tandrevold und Elvira Öberg zwei weitere Kandidatinnen im Kampf um das dunkelblaue Trikot ein.

Die Schwedin hat einen guten Draht zu dem begehrten Leibchen, denn darin durfte sie in der laufenden Saison schon häufig an den Start gehen, während die Norwegerin Tandrevold noch auf ihren Moment in Dunkelblau wartet. Für sie ist es am Wochenende die letzte Chance überhaupt, da die Silbermedaillengewinnerin des Massenstart der Pokljuka zu Beginn der nächsten Saison bereits 25 Jahre alt ist.

Für die Französin Julia Simon, die im letzten Rennen der Saison als Führende der Massenstartwertung an den Start geht, ist das dunkelblaue Trikot weit entfernt . Sie und die Punktbeste U25-Biathletin Alimbekava trennen 141 Punkte.

Weitere Informationen rund um den Biathlon findest du auf unserem Instagramkanal @extrarunde und natürlich in der aktuellen Podcastfolge!